DasdritteBein_rgb.jpg

IMG_7271_forweb.jpg

Abb.: Gehhilfen verschiedene Bautypen

Stöcke und Gehhilfen

Einfache Teile mit großer Wirkung geben Sicherheit.


IMG_7273_Kruecke.jpg

Wer kennt sie nicht, die meist unscheinbaren aber im Alltagsbild fast allgegenwärtigen Stöcke, Krücken und Rollatoren. Im Vergleich zu Prothesen, die ein verlorenes Körperteil ersetzen, gehören sie zu den eher unspektakulären Hilfsmitteln. Dennoch sind sie ein bedeutender Teil der Versorgungsleistung, stellen sie oftmals den Einstieg in die prothetische Versorgung dar und bieten den Nutzern unmittelbar ein großes Plus an Sicherheit in der eigenen Mobilität - sei es als tatsächliche Stütz- oder Gehhilfe oder nur als psychologische „Stütze“, von der man weiß, dass sie im Bedarfsfall zur Verfügung steht.

So unterschiedlich wie der Bedarf der Versorgten, so groß ist auch hier die Typenvielfalt der Hilfsmittel - zumal diese in früheren Jahrhunderten oftmals von lokalen Handwerkern oder gar von ambitionierten Laien gefertigt wurden. In der Ausstellung sehen Sie eine kleine Auswahl der interessantesten Stücke.

Abb.: Achselkrücke höhenverstellbar, ca. 1980

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung