Noonee_neu_rgb.jpg

IMG_7372_opt_neu.jpg


Grenzen überwinden - Arbeit neu definieren

Exoskelette legen Potenziale frei und schaffen neue Möglichkeiten.


Ursprünlich aus der Prothetik stammende Innovationen erobern zunemend viele Bereiche unseres Alltags und unserer Arbeitswelt. Mit ihnen ist es möglich, sowohl verloren geglaubte Fähigkeiten zurück zu gewinnen - etwa bei Querschnittsgelähmten die Funktion des Aufstehens und Gehens - wie auch menschliche Fähigkeiten zu erweitern, wie z. B. große Gewichte zu heben oder Arbeiten in belastenden Körperstellungen über einen längeren Zeitraum auszuführen. Auf diese Weise ist es möglich, auch physisch anstrengende Berufe noch in fortgeschrittenem Alter auszuüben.
Heute gibt es keine klare Trennung mehr zwischen medizinischem Hilfsmittel und Arbeitsmittel - genauso wenig wie zwischen „Behindert“ und und „Nicht-Behindert“.


IMG_6759_cut_opt.jpg


IMG_6750_opt_cut.jpg

Im Selbsterfahrungsbereich haben Sie die Möglichkeit ein „Noonee“ Exoskelett anzulegen und auszuprobieren. Unsere speziell geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter helfen Ihnnen beim Anlegen und sorgen beim selbst Ausprobieren für Ihre Sicherheit.
Auf Monitoren erfahren Sie mehr zum Thema Exoskett und dessen Einsatz in der modernen Medizin und in der Neuen Arbeitswelt.

Abb.: Anlegen des „Noonee“ Exoskeletts


AU150059_AUDI_sizeM_rgb.jpg

Abb.: Montagearbeitsplatz in der Automobilindustrie Foto mit freundlicher Genehmigung der AUDI AG

Museumswebsite gefördert durch:

Landesstelle für die nichtstaatlichen Mussen in Bayern
Bayerische Sparkassenstiftung